Hilfe zum Ausstieg?

Hilfe zum AusstiegKängablomma190x250190x250Frühjahr 2014 eine Anthologie über die deutsche Sprache zu Organisationen, die bieten Neonazi-Bewegungen helfen. Herausgeber der Anthologie ist Peter Rieker und der Titel ist: ”Hilfe zum Ausstieg? Ansätze und Erfahrungen professioneller Angebote zum Ausstieg aus rechtsextremen Szenen.” Ich habe ein Kapitel mit dem Titel geschrieben: ”Um eine zerstörungsfreie Leben voller Hass verlassen – Die Geschichte von Exit in Schweden”.

Exit Fryshuset in Stockholm war wahrscheinlich die erste De-Radikalisierung Projekt in Europa konzentrierte sich hauptsächlich auf Neo Nazis. Es begann als ein Selbsthilfe-Projekt entwickelt und in etwas professioneller, ohne dabei den idealistischen Ansatz. Mein Text ist aus dem Englischen übersetzt, weil ich nicht fließend Deutsch beherrscht.

Die Anthologie wird irgendwann im Frühjahr 2014 bei Beltz Juventa Verlage sein.

Ausführliche Informationen zum Buch (pdf).

Zum Inhalt

”Professionelle Angebote zur Unterstützung von Prozessen des Ausstiegs aus rechtsextremen Szenen existieren in Deutschland seit längerem – gleichwohl fehlt es bislang an substanziellen Informationen zu diesen Arbeitsansätzen, ihren Potenzialen und Grenzen. Der vorliegende Band reflektiert Erfahrungen bei der Umsetzung sowie Untersuchungsergebnisse zu Verläufen und Erfolgen der Ausstiegsarbeit.”

En kommentar till Hilfe zum Ausstieg?

  1. Ping: Om stöd för avhoppade nazister | Anna-Lena Lodenius

Kommentarer granskas, skriv gärna kort och håll dig till ämnet!

Fyll i dina uppgifter nedan eller klicka på en ikon för att logga in:

WordPress.com Logo

Du kommenterar med ditt WordPress.com-konto. Logga ut / Ändra )

Twitter-bild

Du kommenterar med ditt Twitter-konto. Logga ut / Ändra )

Facebook-foto

Du kommenterar med ditt Facebook-konto. Logga ut / Ändra )

Google+ photo

Du kommenterar med ditt Google+-konto. Logga ut / Ändra )

Ansluter till %s